Home
 

Verkehrsunfall mehrere PKW

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 592
Einsatzort Details

Hallbergmoos B301
Datum 11.03.2019
Alarmierungszeit 15:48 Uhr
Einsatzbeginn: 15:53 Uhr
Einsatzende 18:48 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter 1. Kdt. Goldach
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Hallbergmoos
    Feuerwehr Goldach
      Rettungsdienst
        Polizei
          KBM Jasch
            KBR Danner
              sonstige Kräfte
              THL

              Einsatzbericht

              Um 15:48 Uhr wurden die Feuerwehren aus Hallbergmoos und Goldach mit dem Stichwort "VU Person eingeklemmt" auf die B301 alarmiert.

              Kurz hinter der S-Bahnbrücke in Fahrtrichtung Flughafen waren ein Kleinbus und ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache frontal zusammengestoßen. Der PKW stand quer über die Fahrspur richtung Norden, der Kleinbus kam auf einer Auffahrt neben der Straße zum stehen. Die B301 wurde daraufhin zwischen dem Kreisverkehr am nördlichen Ortseingang und der S-Bahnbrücke voll gesperrt.

              Entgegen dem Alarmstichwort waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt oder eingeschlossen, sodass keine technische Rettung mit schwerem Gerät nötig war.
              Der PKW Fahrer wurde mittelschwer, der Fahrer des Kleinbusses leicht verletzt. Beide wurden von den Kräften der Feuerwehr erstversorgt und anschließend durch die Besatzungen von zwei Rettungswagen, sowie einem Notarzt weiter behandelt und in zwei nahegelegene Kliniken transportiert.

              Nachdem die Streife der Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte wurden die Unfallfahrzeuge mittels zweier Abschleppfahrzeuge von der Straße geräumt.
              Weiterhin wurde eine Spezial-Kehrmaschine angefordert um die Fahrbahn von den ausgelaufen Betriebsstoffen der Unfallfahrzeuge zu säubern.
              Als die Reinigung der Fahrbahndecke abgeschlossen war wurde die B301 durch den Straßenbaulastträger und die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben und die Vollsperrung durch die Feuerwehr aufgehoben.

              Die Feuerwehren Hallbergmoos und Goldach waren mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 22 Mann 3 Stunden im Einsatz.

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder